Aktuell   Projekte    Katalog   Energie  Produkte  Kontakt  Partner 

Unternehmen

Energie bedeutet Leben …

… mit diesem Gedanken wurde vor 25 Jahren ein Unternehmen gegründet, das in Europa nicht mehr wegzudenken ist. Die bocom GmbH entwickelte und produzierte ein Energie-Management-System zur Steuerung und Regelung von Energieverbrauchern in Gebäuden. Zielsetzung war die Reduzierung des Energieverbrauchs ohne Komfortverlust.

Das System wird erfolgreich vor allem in kommunalen Liegenschaften eingesetzt. Mitte der 90er Jahre begann die Entwicklung der Farblichtsteuerung mit der Zielsetzung atmosphärisch positiv auf das Raumklima einzuwirken. Im Zuge dieser Entwicklung wurde zur Expo 2000 gemeinsam mit dem Zentrum für Kunst und Medientechnik Karlsruhe die Halle Wissen und Kommunikation im Rahmen des Themenparks realisiert. Dies war der endgültige Einstieg in das Thema Farblichtsteuerung.

Seit den Messen euroshop sowie der light&building 2002 entwickelt sich ein schnell expandierender Markt für Farblichtsteuerungen. Dabei werden unterschiedlichste Themen abgedeckt.

Seit 2002 wird auch die LED zunehmend in Farblichtkonzepte integriert.

Vor diesem Hintergrund wurde bocom von der Wirtschaftsförderung des Kreises Neuss ausgewählt, im Frühjahr 2002 als Unternehmen stellvertretend für Innovation und HighTec die Präsentation der Wirtschaftsregion mittlerer Niederrhein bei der EU in Strassburg zu begleiten.

Seit mehreren Jahren unterhält bocom Forschungskooperationen mit wissenschaftlichen Institutionen, wie z.B. der Polytechnischen Universität Kiew.

Im Jahr 2003 begann bocom, gemeinsam mit dem Solarinstitut Jülich, das Forschungsvorhaben "Beleuchtung mit zyklisch gesteuertem Farblicht - Untersuchung und Optimierung von Systemen zur Farblichtsteuerung " zu erarbeiten. Es wurde eine Studie über 3 Jahre mit der Fachhochschule Aachen und dem Solarinstitut Jülich durchgeführt. Wissenschaftliche Untersuchung über die Auswirkung des farbigen Lichts auf den Menschen. Ausgezeichnet wurde diese Zusammenarbeit mit dem Professor-Adalbert-Seifriz-Preis 2006 für Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Handwerk.

Ein international bekanntes Referenzprojekt zur Energieeinsparung ist der Rheinturm in Düsseldorf. Die 62 Bullaugen waren mit 100 Watt Ampelbirnen ausgestattet. 2002 wurden diese Ampelbirnen durch 12 Watt LED-E27 Kolben ersetzt. Die Energieeinsparung durch den Austausch beträgt (rund 82%) und die Sichtbarkeit der Lichtpunkte wurde durch den Einsatz von LEDs erhöht.

Unsere Referenzen reichen von dekorativen Beleuchtungen in Innenräumen, Licht- Inszenierungen von Bauwerken bis hin zu therapieunterstützendem Licht im Bereich Medizin und Kosmetik/ Wellness.

Durch die Vielzahl unserer Produkte aus den Bereichen Lichttechnik und Lichtdesign haben wir die Möglichkeit, mit unvergeßlichen Farblichtspielen Räume mit Wärme und Wohlgefühl zu füllen.

Es gibt wohl kaum einen Bereich, den man nicht mit dem richtigen Licht zum "Leben" erwecken kann!


Einige Anwendungsbeispiele:

— Verkaufsflächenbeleuchtung: die Aufmerksamkeit des Kunden wird gesteigert- die Ware im "rechten" Licht präsentiert!

— Arbeitsplatzbeleuchtung: im Zeitalter des Gesundheitsbewusstseins steht besonders der Einklang von Körper und Seele im Vordergrund- gerne praktiziert durch Feng Shui! Eine herausragende Rolle spielt der Energiefluss mit Unterstützung des Lichtes- das richtige Licht stimuliert spezifische Energiefelder und verbessert so Harmonie und Produktivität.

— Wellness/ Medizin: abgesehen von der optischen Wirkung wird Farblicht heute mehr denn je in den therapeutischen Bereichen eingesetzt- so weiß man, dass zum Beispiel blaues Licht eine beruhigende Wirkung auf den Menschen hat.

Mit der Visualisierung und technischen Umsetzung von Einsatzmöglichkeiten des Farb-Lichtes gelang es bocom neue Wege aufzuzeigen. Neben fertigen Produkten erhalten Sie bei uns technische Unterstützung zur Planung, Konzeption und Realisierung Ihrer individuellen Lichtlösungen mit LED-Technik.